Schuhschränke und Schuhregale im Shabby Chic Stil – top modern und extrem angesagt

„Shabby-Möbel“ sind zur Zeit top angesagt – auch Schuhschränke kann man heutzutage im Used-Look kaufen. Zu den typischen Farben zählen z. B. Weiß, Grün und Blau …

Der „Shabby Chic“ ist sehr angesagt und – obwohl er eher alt wirkt – absolut modern. Auch Schuhschränke kommen nicht daran vorbei und können eine echte Bereicherung der Einrichtung sein.

In diesem Beitrag erklären wir was es mit diesem modernen Begriff und Still auf sich hat, geben ein paar Einrichtungstipps und stellen einige gute und günstige Schuhschränk-Modelle im top-modernen, nostalgischen Look vor…

Was genau ist eigentlich der „Shabby Chic“?

Die Übersetzung bedeutet so viel wie „schäbiger Schick“. Im Grunde ist damit nichts anderes als alter, abgenutzter „Plunder“ gemeint der aufgehübscht und modern präsentiert wird.

Bei einer Shabby-Einrichtung werden Möbelstücke mit Charakter gemischt. Es können also Vintage-Stücke, Flohmarkt-Teile oder auch neue Anschaffungen gemeinsam platziert werden. Auch Selbstgemachtes oder alte Kellerfunde passen dazu.

Der eigenen Fantasie sind in der Regel keine Grenzen gesetzt. Hauptsache die Teile erzählen eine Geschichte und haben einen persönlichen Charakter. Dabei müssen sie auch nicht ganz akkurat sein. Verschlissene Farben oder abgegriffene Ecken gehören auch dazu. Oft entsteht dabei eine interessante Mischung aus alt und neu => das ist genau das, was diesen besonderen Stil ausmacht 😉

Das fertige Gesamtbild ähnelt schließlich einer oft schon fast skurill wirkenden Einrichtung aus einer Märchenwelt oder einer Mittelalterepoche gepaart mit modernen Teilen und Dekoartikeln.

Wann passt der Shabby Chic?

Prinzipiell immer! – Jede Wohnung lässt sich in diesem Stil gestalten. Man sollte jedoch aufpassen, welche Möbelstücke man damit kombiniert.

Wer eine leere Wohnung von Grund auf einrichtet hat es in der Regel einfacher als jemand, der bereits zahlreiche moderne und puristische Möbelstücke besitzt. Wer z.B. vorhat seine bestehende (geradlinig-moderne) Einrichtung komplett „umzumodeln“, der wird in der Regel nicht drum herum kommen, bereits vorhandene Einrichtungsgegenstände zu verkaufen oder zu entsorgen – nur in den allerseltendsten Fällen gelingt ein Spagat und ein passender Mix aus bestehenden und (alt-)neuen Möbelteilen ohne irgendwelche „Verluste“.

Shabby-Chic Stücke passen beispielsweise nicht in eine hochmoderne Küche in Glanzoptik. Zwar dürfen auch gern moderne Stücke dazu kombiniert werden, aber es muss irgendwie passen. Mit einem modernen Ledersofa lässt sich der Stil beispielsweise wieder sehr gut ergänzen.

Der Shabby-Stil kann übrigens auch mit Dekoartikeln aufgegriffen werden. Es müssen keinesfalls immer Möbel sein. Eine tolle Wirkung lässt sich auch gut mit einzelnen Stücken des Stils erzielen.

Tipp: Wem es schwer fällt die passenden Möbel zu kombinieren, der kann sich z.B. im Internet oder auch in Einrichtungszeitschriften inspirieren lassen. Dort werden sehr viele nützliche Tipps und Beispiele geboten, wie man bestimmte Teile passend miteinander kombinieren kann.

Farben, Muster und Materialien des Shabby Chics

Beim Shabby Chic herrschen zarte Farbtöne, wie Weiß und Pastellfarben vor. Auf bunte Farben sollte ebenso verzichtet werden, wie auf glänzende Töne. Hier bleibt alles eher matt und weniger auffallend schrill und leuchtend.

Ideal sind Farben wie z. B. Vanillegelb, div. Grau- und Brauntöne, Hellblau, Mintgrün, Hellviolett und natürlich Rosé und Weiß.

Bei der Einrichtung wird überwiegend auf (alte oder alt wirkende) Holzmöbel zurückgegriffen. Dieses warm wirkende Naturmaterial wird in der Regel mit anderen (verzierten) Einrichtungsgegenständen und Dekoartikeln aus Kunststoff, Metall, Leder und Glas kombiniert.

Bunte Tapeten mit matten Tönen, Vorhänge und Teppiche mit geschwungenen Blumen- und Ornament-Mustern peppen das Gesamtbild zusätzlich auf und sorgen für eine gemütliche und top-moderne Wohlfühlatmosphäre.

Schuhschränke im Shabby Chic Stil

Selbstverständlich macht der Shabby Chic auch vor Schuhschränken nicht halt. Modelle in diesem Stil sind nicht nur sehr angesagt, sondern auch zeitlos. Sie passen ja auch fast überall dazu und sehen sehr dekorativ aus.

Im Handel sind sie vorwiegend aus Holz und in verschiedenen Weiß- und Grautönen erhältlich. Aber natürlich lassen sie sich auch ganz einfach in der Wunschfarbe streichen. Sie verfügen meist über Türen oder Schubkästen, seltener jedoch über Klappfächer.

Trotzdem gibt es eine große Auswahl und natürlich stehen auch unterschiedliche Größen zur Wahl. Das Besondere bei diesen Schuhschrank-Modellen ist der (meist künstlich erzeugte) Vintage-Look – debei werden meist geschwungene und verzierte Holzelemente verwendet und zusammengebaut, die mit einer alt-wirkenden Used-Look-Lackierung überzogen werden.

Worauf sollte man beim Kauf eines Shabby-Schuhregals achten?

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Shabby-Schuhschrank zuzulegen, sollte auf die folgenden Dinge achten:

  • Beim Kauf sollte auf eine hochwertige Verarbeitung geachtet werden. Der Lack sollte zwar „alt“ aussehen, jedoch nicht gänzlich abblättern.
  • Die Türen und Schubkästen können zwar ein wenig schief und versetzt sein, sie müssen jedoch dennoch in die Rahmen des Korpus passen. Keinesfalls sollten diese schwerfällig zu öffnen und schließen sein oder stark am Rahmen schaben.
  • Außerdem sollten keine Steckverbindungen zum Einsatz kommen, sondern alles muss mit Schrauben zusammenhalten. So kann man davon ausgehen, dass der Schuhschrank stabil ist und eine lange Lebensdauer hat.
  • Bei der Pflege gibt es in der Regel nicht allzu viel zu beachten => Man kann die Schuhschränke bei Bedarf nebelfeucht abwischen oder einfach einmal trocken abstauben.
  • Echtholzmodelle können außerdem mit speziellen Holzpflegemitteln gesäubert werden. In der Regel bedürfen sie jedoch weniger Pflege wie moderne Hochglanzmodelle aus Holz – der etwas verschlissene Vintage-Look ist je gerade das Besondere!

Gute und günstige Online-Angebote

Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen einige gute und handverlesene Schuhschrank-Modelle im modernen Vintage-Look präsentieren.

Info: Wir haben die nachfolgenden Schuhregal-Modelle im bekannten Onlineshop „Amazon“ herausgesucht – dabei haben wir gezielt nach Angeboten geschaut, die modern aussehen, gut mit anderen Möbeln kombinierbar sind und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bieten.

CLP Schuhschrank NILAY aus massivem recyceltem Teakholz, 85 x 40 cm, Höhe 90 cm, mit 2 Klappen und 1 Schublade bunt

CLP Schuhschrank NILAY aus massivem recyceltem Teakholz, 85 x 40 cm, Höhe 90 cm, mit 2 Klappen und 1 Schublade bunt
  • Nachhaltigkeit der Umwelt wird durch recyceltes Teakholz großgeschrieben
  • kunstvoll handgefertigt mit viel Liebe zum Detail
  • einzigartig charakteristische Patina
Zum Angebot *389,90 € 449,00 €

Shabby Chic Shuhschrank Kommode 50 x 28 x 98cm

Shabby Chic Shuhschrank Kommode 50 x 28 x 98cm
  • Im modernen Shabby Chic Look
  • Maße des Schuhschranks in cm (BxHxT): 50 x 99 x 28
  • leichtes aber dennoch robustes, hartes Holz
Zum Angebot *59,90 €

Schildmeyer 700782 Schuhschrank, 132 x 104,5 x 33 cm, panamaeiche dekor

Schildmeyer 700782 Schuhschrank, 132 x 104,5 x 33 cm, panamaeiche dekor
  • Schrank mit 2 großen Türen, 10 Schuhstangen, 1 kleine Tür, 1 Einlegeboden und 2 Schubkästen
  • Schuhe werden auf jeweils 2 Stangen gelagert (5 Reihen)
  • Platz für ca. 20 Paar Schuhe (Schuhgröße bis 47). Einzelne Stangen sind verstell- und herausnehmbar, um Platzbedarf zb. für Stiefel zu erweitern.
Zum Angebot *229,00 €

Aus Metall, 2 Etagen, Vintage-Stil, Creme/Schuhregal

Aus Metall, 2 Etagen, Vintage-Stil, Creme/Schuhregal
  • Einheitsgröße, erhältlich in B 69 cm (27 Zoll) x 22 cm (9 Zoll) x H 62 cm (24 ")
Zum Angebot *14,79 € 18,00 €
Zuletzt aktualisiert am: 22.06.2017 um 18:35 Uhr.